Berlin entdecken – ungewöhnliche Freizeitangebote

Berlin ist eine Reise wert – die Stadt lockt mit unzähligen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Dabei gibt es einige Geheimtipps, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Sightseeing im Mini Hot Rod

Gendarmenmarkt, Bundeskanzleramt, Potsdamer Platz und natürlich Brandenburger Tor gehören zu einer Sightseeing Tour durch die Hauptstadt. Zu Fuß oder per Bus kann das jeder – buchen Sie bei Hotrod Tour eine Sightseeing-Tour im Mini Hot Rod. Düsen Sie mit den stylischen Einsitzern durch Berlin – die kleinen Flitzer garantieren einen einmaligen Fahrspaß.

Schmieden – die Grundlagen erlernen

Sie wollten schon immer ein eigenes Kunstwerk schmieden? In der Schmiede im Hof haben Sie die Möglichkeit, die Grundlagen des Schmiedens in verschiedenen Kursen zu erlernen. In speziellen Angeboten wird auch die Kunst des Messerschmiedens vermittelt. Die gefertigten Werke dürfen Sie natürlich behalten. Buchen können Sie die Kurse unter https://www.schmiedekurse-berlin.de/.

Spreepark-Führung – Erkunden Sie den verlassenen Freizeitpark

Ein wenig mystisch ist es, wenn sich die Gondeln des alten Riesenrads wie von Geisterhand bewegen. Der ehemalige Freizeitpark hat viele verwunschene Ecken, die Natur erobert sich Stück für Stück das Gelände zurück. Bei Grün Berlin können Sie geführte Besichtigungen des verlassenen Vergnügungsparks buchen. Erfahren Sie dabei mehr über die Hintergründe es im Jahre 2001 geschlossenen Spreeparks.