Dresden entdecken – eine Reise durch die Jahreszeiten

Die Sächsische Landeshauptstadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Dresden gehört zu den angesagtesten Kulturmetropolen der Welt. Dabei preisen Besucher nicht nur Ihre in Stein gehauene Geschichte, den südländischen Charme und den leckeren Christstollen, sondern auch die einzigartige Lage inmitten des Sächsischen Elbtals.

Dresden erleben – Fest der Künste und des guten Geschmacks

Der Frühling zeigt sich mit sattem Grün entlang Deutschlands beliebtester Radroute, dem Elberadweg. Großer Garten und Elbwiesen locken mit Blütenpracht. Im Mai und Juni begeistern das internationale Dixiland Festival Dresden und die Dresdner Musikfestspiele Besucher aus der ganzen Welt. Der Sommer in Elbflorenz ist ein Fest der Künste, Dresdner Lebensart und des guten Geschmacks. Die Film- und Konzertnächte am Elbufer zeigen cineastische Leckerbissen und Stars aus Rock und Pop vor der weltbekannten Dresdner Altstadtkulisse.

Dresden aktiv – wandern, radeln, shoppen, tanzen durch die Nacht

Der Nationalpark Elbsandsteingebirge mit bizarren Felsformationen lockt mit erlebnisreichen Wanderungen und Klettertouren für Hartgesottene und Familienausflüge. Im Zentrum Dresdens ist es in der Mitte des Jahres draußen am schönsten. So in einer der Marktrestaurants an der Frauenkirche, in einer der vielen Biergärten am Elbufer oder beim Bummeln durch die Kunsthofpassage im Szeneviertel Innere Neustadt. Neben vielen Clubs, Boutiquen und Kneipen gibt es hier ein interessantes Angebot an Unterkünften. So vermietet dresden-central Ferienwohnungen in Dresden für Selbstversorger inmitten des Neustädter Barockviertels – inklusive Fahrräder. Dresden bei Nacht zeigt sich erfrischend hip und bunt. Dresdner Szeneclubs bieten vielfältige Gelegenheiten für anspruchsvolle Nachtschwärmer.

Stadt am Elbstrom – historische Dampfschifffahrt und Winzertradition

Werden die Tage wieder kürzer, erfrischend herbstlicher Wind weht durchs sächsische Elbtal, dann ist es Zeit für die Traubenernte in einer der kleinsten und schönsten Weinregionen Deutschlands. Viele Weinfeste entlang der Sächsischen Weinstraße von Dresden bis nach Meißen laden zur Verkostung Sächsischer Weine ein. Herbstliche Farben links und rechts des Elbstroms lassen eine Fahrt mit den historischen Raddampfern der Sächsischen Dampfschifffahrt zu einem besonderen Erlebnis werden.

Stadt der Traditionen – Weihnachtshauptstadt Dresden

Und schon wird es Zeit für eine über 500-jährige Tradition: Dresden schmückt sich zum Advent, wird zur Weihnachtshauptstadt unseres Landes. 2,5 Millionen Besucher erwartet allein der Strietzelmarkt. Etwa 230 Läden, Stände und Bühnen bieten so ziemlich alles für eine unvergessliche Weihnachtsstimmung unter den Besuchern, täglich, 4 Wochen lang. Silvester feiern die Dresdner und Gäste traditionell beim Orgelkonzert in der Kreuzkirche, ergattern mit etwas Glück Tickets für das Silvesterkonzert der Staatskapelle oder begehen den Jahreswechsel ausgelassen auf der Partymeile am Theaterplatz oder etwas abseits, weitläufiger und familiärer auf den Elbwiesen.

Residenz Dresden – gelebte Kultur über Jahrhunderte

Winter in Dresden. Vielleicht jetzt mal etwas Luft holen – Zeit für die neuen Inszenierungen des Staatsschauspiels und der Semperoper, die Sächsischen Kunstsammlungen zeigen ihre weltbekannten Schätze neu kuratiert in Albertinum und Alte Meister. Und dann gibt es da ja noch mitten drin und allgegenwärtig die wieder hergestellte Historische Altstadt mit Residenzschloss, Dresdner Zwinger und der weltbekannten Frauenkirche, weitere sehenswerte Museen und vieles mehr. Dresden ist eine Reise wert – für viele Reisende jedes Jahr aufs Neue!